Archiv der Kategorie: News

aktuelle Themen

Das Auslagern wird verschoben!

Achtung!

Wichtig für alle Bootseigner: Das Auslagern wird verschoben!
Wegen der extremen Temperaturen im Februar ist es zu Verzögerungen bei den Arbeitsdiensten gekommen. Auch einige Vereinsmitglieder wünschen sich mehr Zeit, weil durch den heftigen Frost verschiedene Arbeiten an den Booten nicht fertiggestellt werden konnten!

Deshalb hat der Vorstand beschlossen, das Auslagern auf den 14.04.18 zu verlegen.

Am 13.04.18 ab 17:00 Uhr werden alle Boote der Außenlieger auf den Wachplatz verbracht. Dieser Termin ist verbindlich, es erfolgt keine separate Einladung!

Das eigentliche Auslagern beginnt für alle Beteiligten am 14.04.18 um 08:00 Uhr.

Zunächst werden parallel Schuppen 3 und 4 ausgelagert, im Anschluss daran Schuppen 1 und 2.
Für alle endet das Auslagern erst dann, wenn alle Schiffe im Wasser und die anschließenden Aufräumarbeiten erledigt sind.

Alle anschließenden Termine, wie das Ansegelwochenende am 21./22.04.18, bleiben wie geplant bestehen.

OSV Auslagern 18

Oberweser-Segel-Verein, den 08.03.2018 Der Vorstand

Bericht 03/2018 – Sportschipper

Es gibt in diesem Bericht etwas wirklich Erfreuliches zu vermelden: Am 05.02.2018 wurde um 16:04 Uhr die Tochter von Lucie und Sönke geboren. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns darüber, dass Lillie Charlotte und ihre Mutter wohlauf sind. Nach allem, was beobachtet wurde, hat auch der Vater die Geburt seiner Tochter gut überstanden.

Der neue Kurs „Sportbootführerschein See“, der seit langer Zeit von Peter Klein angeboten wird, hat wieder viele Anmeldungen zu verzeichnen. Über die vielen Jahre, die Peter Klein jetzt schon diesen Kurs anbietet, ist es ihm gelungen, immer wieder eine nicht unerhebliche Anzahl an Neumitgliedern zu werben. Vielen Dank für diese tolle Arbeit!

Im Vereinsheim liegt nunmehr die Sommerliegeliste aus, in die sich alle Bootseigner eintragen müssen, die einen Liegeplatz im OSV oder in Hasenbüren haben möchten.

Das Auslagern findet dieses Jahr am 07.04.2018 statt. Am 06.04.2018 werden ab 17.00 Uhr alle Boote der Außenlieger auf den Waschplatz verbracht. Dieser Termin ist für alle Außenlieger verbindlich und es erfolgt keine separate Einladung. Das eigentliche Auslagern beginnt für alle Beteiligten am 07.04.2018 um 08:00 Uhr. Zunächst werden parallel Schuppen 3 und 4 ausgelagert; im Anschluss daran Schuppen 1 und 2. Für alle endet das Auslagern erst dann, wenn alle Schiffe im Wasser und die anschließenden Aufräumarbeiten erledigt sind.

Bericht 02/2018 – Sportschipper

Wie schon im letzten Sportschipper angekündigt, findet unsere diesjährige Hauptversammlung am 16.02.2018 um 19:30 Uhr im OSV-Vereinsheim statt. Hier nun noch einmal die Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Ehrung verdienter Mitglieder
  2. Jahresbericht des Vorstandes
  3. Bericht des Rechnungsführers und der Rechnungsprüfer
  4. Entlastung des Rechnungsführers und des Vorstandes
  5. Wahl des 2. Rechnungsprüfers und des Ehrenrates
  6. Haushaltsvoranschlag und Festsetzung der Beiträge und sonstigen finanziellen Verpflichtungen der Mitglieder für das Haushaltsjahr 2018
  7. Anträge die – sofern sie keiner längeren Vorbereitung bedürfen – dem Vorstand lt. Satzung spätestens 7 Tage vorher vorliegen müssen
  8. Termine
  9. Sonstiges

Am 24.02.2018 findet dann unsere Kohlfahrt statt. Offensichtlich haben Lucie und Claas mit der diesjährigen Auswahl der Location einen Nerv getroffen. Es wollten mehr Mitglieder teilnehmen als Plätze vorhanden waren! Wir treffen uns am 24.02.2018 um 15:45 Uhr am Weserwehr auf der Hastedter Seite, um dann gemeinsam zum Schlachte-Anleger zu laufen. Dort wartet die MS Oceana auf uns und wir werden an Bord mit Kohl satt und allem was dazugehört versorgt. Die Rückkehr ist für 23:15 Uhr geplant. Diejeniegen, die nicht am Spaziergang teilnehmen können, sollten bis 18:00 Uhr am Schlachte-Anleger sein, da die Oceana um 18:15 Uhr ablegen wird.

MWM-Pokal – Termine

Die Termine für den Mittelweser-Mannschafts-Pokal stehen fest. Start jeweils um 18:30 Uhr

1.Lauf – 24. April
2.Lauf – 15. Mai
3.Lauf – 22. Mai
4.Lauf – 29. Mai
Ersatz –  05. Juni
5. Lauf – 19. Juni
6. Lauf – 14. August
7. Lauf – 21. August
Ersatz –  28. August
8. Lauf – 04 . September

Alle Termine sind auch im OSV-Kalender zu finden

Bericht 01/2018 – Sportschipper

Zunächst den Mitgliedern und Freunden unseres Vereins alle guten Wünsche für das Jahr 2018! Ich hoffe, dass es für alle besinnliche Weihnachten gewesen sind und der Rutsch ins neue Jahr gut überstanden wurde.

Zur Erinnerung: der neue Kurs „Sportbootführerschein See“, der wieder von Peter Klein durchgeführt wird, startet mit dem Infoabend am 17.01.2018 um 18:00 Uhr im Vereinsheim.

Am 16.02.2018 um 19:30 Uhr findet im OSV-Vereinsheim unsere nächste ordentliche Hauptversammlung statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Ehrung verdienter Mitglieder
2. Jahresbericht des Vorstandes
3. Bericht des Rechnungsführers und der Rechnungsprüfer
4. Entlastung des Rechnungsführers und des Vorstandes
5. Wahl des 2. Rechnungsprüfers und des Ehrenrates
6. Haushaltsvoranschlag und Festsetzung der Beiträge und sonstigen finanziellen Verpflichtungen der Mitglieder für das Haushaltsjahr 2018
7. Anträge die – sofern sie keiner längeren Vorbereitung bedürfen – dem Vorstand lt. Satzung spätestens 7 Tage vorher vorliegen müssen
8. Termine
9. Sonstiges

Am 24.02.2018 findet dann unsere Kohlfahrt statt. Alle angemeldeten Personen bitte ich den Betrag in Höhe von € 39,– pro Person bis zum 24.01.18 auf das Konto von Claas Lehmkuhl bei der Sparkasse Bremen zu überweisen.  Es ist wichtig, dass das Geld bei Claas bis zu diesem Termin eingeht, da er es umgehend an den Veranstalter überweisen muss.

Bericht 12/2017 – Sportschipper

Das Einlagern am 28.10.2017 hat wieder prima geklappt und alle Boote sind an ihrem Platz, ohne dass es zu größeren Verzögerungen oder Schäden gekommen ist. Obwohl ein relativ starker Wind mit Sturmböen angesagt war, konnte der Kranführer seine Arbeit zu Ende bringen und um ca. 15.00 Uhr „abrücken“.

Und wie immer an dieser Stelle (same procedure as every year) ein dickes Dankeschön an Hans-Dieter Viebrock, dessen Planungen bzgl. der Stellplätze am Ende wieder einmal aufgegangen sind.

Aus versicherungstechnischen Gründen ist es notwendig, dass bei jedem Boot neben dem Trailer ein 6 KG-Feuerlöscher bereitgestellt ist. Dies gilt natürlich auch für die Boote im Außenlager. Alle Eigner werden gebeten zu prüfen, ob dieser bei ihrem Boot vorhanden ist und der Prüfstempel den zeitlichen Rahmen des Winterlagers abdeckt. Ferner wird noch einmal darauf hingewiesen, dass alle, die noch nicht den Versicherungsnachweis für ihr auf dem Gelände des OSV lagerndes Boot beigebracht haben, diesen unbedingt bis zum 31.12.2017 bei Hans-Dieter Viebrock nachzureichen.

Im OSV-Bericht 06/17 hatte ich darauf hingewiesen, dass jeder Außenborder mit dem Namen des Eigners versehen sein muss und alle nicht gekennzeichneten Motoren und Gegenstände entsorgt werden. Ich erinnere jetzt noch einmal an diesen Umstand, da geplant ist, den Motorschuppen im ersten Arbeitsdienst des neuen Jahres aufzuräumen.

In diesem Jahr wird kein Adventskaffeetrinken veranstaltet, da die Beteiligung in den letzten Jahren sehr stark zurückgegangen ist. Am 24.12.2017 bleibt die Gaststätte geschlossen; am 25.12.2017 gibt es einen Frühschoppen und ein Weihnachtsmenü – hier bittet Lucie um Voranmeldung unter Tel.: 0421-832183. Am 26.12.2017 und am 31.12.2017 bleibt die Gaststätte ebenfalls geschlossen. Die Öffnungszeiten im Januar können unter Umständen etwas variieren – bitte die Aushänge und den Sportschipperbericht für Januar beachten.

Der neue Kurs „Sportbootführerschein See“, der wieder von Peter Klein durchgeführt wird, startet mit dem Infoabend am 17.01.2018 um 18.00 Uhr im Vereinsheim.

Der Vorstand des OSV wünscht allen Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bericht 11/2017 – Sportschipper

Am 14.10.17 begann das Absegelwochenende im OSV mit einem leckeren Abendessen. Lucie und Sönke hatten ein reichhaltiges Buffet angerichtet, an dem sich alle anwesenden Mitglieder und Freunde des OSV wirklich satt essen konnten. Anschließend wurde bei stimmungsvoller Musik von vielen Mitgliedern versucht, mittels intensivem Tanzbeinschwingens, die angefutterten Pfunde gleich wieder los zu werden – vergebens, das Buffet war zu lecker und zu reichhaltig. Es ist überliefert, dass alle einen schönen Abend hatten, der für die bis zum Schluss Anwesenden erst um 02.00 Uhr zu Ende ging.

Am Sonntagmorgen ging es nach der traditionellen Ansprache durch Lüder Grimm weiter mit einer sehr gut besuchten Aalregatta. Das Teilnehmerfeld umfaßte 17 Boote – als Erster ging Olaf Siekmann mit seiner O-Jolle durchs Ziel, dicht gefolgt von Carsten Jungclausen und Harry Kluge jeweils im Laser. Festzuhalten bleibt, dass alle an diesem Wochenende bei schönstem Wetter mit sommerlichen Temperaturen zwei wunderschöne Tage miteinander verbracht haben.

Das traditionelle Heringsessen im Vereinsheim findet dieses Jahr am 17.11.17 um 18.00 Uhr statt. Wie immer liegt die Teilnehmerliste im Vereinsheim aus. Erwähnt sei auch jetzt schon, dass dieses Jahr auch wieder ein Adventskaffeetrinken veranstaltet werden soll. Bezüglich des Termins und der Ausgestaltung wird es im nächsten Sportschipper weitere Informationen geben.

Ab Januar 2018 wird durch Peter Klein wieder ein Kurs zum „Sportbootführerschein See“ durchgeführt. Der Termin für den einführenden Informationsabend ist der 17.01.18 um 18.00 Uhr. Am diesjährigen Kurs haben 11 AnwärterInnen teilgenommen – alle haben den Kurs erfolgreich beendet. Ein herzliches Dankeschön an Peter Klein, der seit vielen Jahren diese Ausbildungsarbeit im OSV leistet.

Am 07.10.17 wurden im Rahmen eines Arbeitsdienstes die durch den Herbststurm Xavier verursachten Schäden beseitigt. Glücklicherweise waren keine Personen und Boote betroffen; es hat allerdings – wie überall im Stadtgebiet – zum Teil große Schäden an den Bäumen auf dem Vereinsgelände gegeben. Bei ausgesprochenem Schietwetter haben lt. Aussage unserer Arbeitsdienstleiter Chris und Olaf alle aufgerufenen Mitglieder an diesem Tag einen „Superjob“ gemacht. Chris und Olaf sind sehr zufrieden mit dem Ablauf der Arbeitsdienste, vorherrschend sei immer eine gute und „anpackende“ Stimmung an den Arbeitsdienst-Wochenenden. Apropos „anpackende“ Stimmung – im Laufe dieses Arbeitsdienstes wurde Schuppen 2 zur Freude aller Nutzer nachhaltig entrümpelt.

Am 18./19.11.17 wird es einen „Nachholarbeitsdienst“ geben, an dem alle Mitglieder, die noch Stunden abzuleisten haben, teilnehmen können. Es wird zu diesem Arbeitsdienst auch eingeladen werden – alle betroffenen Mitglieder sollten sich dieses Wochenende aber schon einmal vormerken

Bericht 10/2017 – Sportschipper

Vorweg nur kurz zur Information: Vor genau einem Jahr, nämlich am 13.09.2016, als ich den Sportschipperbericht für den Oktober 2016 bearbeitete, war es über 30 Grad heiß. In Bremen war seinerzeit gerade eine intensive Auseinandersetzung darüber im Gange, wieso denn die Freibäder nicht mehr geöffnet werden.

Jetzt im Oktober angekommen gibt es wieder viele obligatorische Termine zu verkünden. Zunächst der Termin für das Abschippern, das am 14.10.2017 um 19.00 Uhr mit einem gemeinsamen Essen und nachfolgender Party mit DJ beginnt. Am 15.10.2017 wird es um 10.00 Uhr wieder die Ansprache des ersten Vorsitzenden am Flaggenmast geben – es ist kein Geheimnis, dass Lüder Grimm sie halten wird. Anschließend geht es mit der Aalregatta weiter. Da zu Redaktionsschluss noch nicht feststand, was es zu Essen geben wird, bitte ich alle Interessierten unbedingt den Aushang im Vereinsheim zu beachten oder sich telefonisch bei Lucie und Sönke zu melden. Spätestens zum Erscheinen dieses Berichts wird auch eine Teilnehmerliste im Vereinsheim ausliegen, in die sich bitte alle eintragen möchten, die dabei sein wollen.

Der allgemeine Aufräumdienst, der für alle Mitglieder verpflichtend ist, die ein Boot im Winterlager des OSV haben, findet dieses Jahr am 20.10.2017 statt, Beginn 17.00 Uhr. Parallel zum Aufräumarbeitsdienst wird im Schuppen 2 eingelagert und zwar oben und unten. Mit der Einlagerung im Schuppen 2 wird jedoch erst begonnen, wenn alle Trailer aus Schuppen 3 und dem Außenlager auf den Waschplatz und die Wiese gebracht worden sind, damit es nicht zu unnötigen Kollisionen kommt.

Das Einlagern im Schuppen 1 findet am 27.10.2017 ab 16.00 Uhr statt. Die Schuppen 3 und 4 sowie die Außenlieger lagern dann wie gewohnt am Sonnabend ein, Beginn 28.10.2017 um 8.00 Uhr.

Bericht 09/2017 – Sportschipper

Als Erstes noch einmal der Hinweis auf das „Heringsessen“ in Elsfleth. Der sich hieraus inzwischen entwickelte Grillabend findet statt am 09.09.17 ab 18.00 Uhr.

Nun schon mal ein paar Hinweise bzgl. des Einlagerns am 27/28.10.17. Im Bootshaus liegt ab September die Winterliegeliste aus, in die sich alle eintragen müssen, deren Boot im OSV eingelagert werden soll – egal ob im Schuppen oder im Außenlager. Da ohne Eintragung eine sinnvolle Planung nicht möglich ist, bitte ich alle Betroffenen, sich beizeiten in die Liste einzutragen. In diesem Zusammenhang bitte auch prüfen, ob das in der Liste eingetragene Boot/die Boote richtig aufgenommen wurde/wurden. Vor allem sollten die Maße noch einmal kontrolliert werden, da in den Schuppen mitunter sehr eng gestellt werden muss und somit „jeder Zentimeter“ zählt. Der allgemeine Aufräumarbeitsdienst, der für alle einlagernden Mitglieder verpflichtend ist, findet dieses Jahr am 20.10.17 statt.

Nun noch einmal, wie jedes Jahr, die notwendige Aufforderung, den Trailer oder Bootswagen mit Namen und Anschrift des Eigners zu versehen. Leider kommt es nach wie vor zu Problemen bei der Zuordnung. Das ist -vorsichtig formuliert- unschön, weil im Zuge des Aufräumarbeitsdienstes alle Trailer und Bootswagen möglichst so gestellt werden sollen, dass es am Tag des Einlagerns nicht zu unnötigem Hin- und Hergeschiebe kommt.

Es sind noch nicht alle Bootseigner der Aufforderung von Hans-Dieter Viebrock nachgekommen, einen Versicherungsnachweis für ihr Boot vorzulegen. Über den notwendigen Umfang dieses Versicherungsschutzes habe ich im Sportschipper 04/17 informiert. Eine ausführliche Beschreibung findet ihr hier.

Damit ich in den Berichten nicht immer nur zu etwas auffordere oder darum bitte etwas zu tun, will ich an dieser Stelle einmal über Positives berichten. Da ist z.B. die Gruppe der OSV-Minis, in der 9-13 jährige Kinder von Hans-Dieter Viebrock die Grundkenntnisse des Segelns erlernen. Diese Gruppe umfasst z. Zt. 9-10 Kinder und ist somit ausgebucht. Jeden Mittwoch treffen sich die Kleinsten zum Training im OSV, um auf den z. Zt. 5 Optimisten gemeinsam zu üben und Spaß zu haben.