Archiv der Kategorie: News

aktuelle Themen

Schleusensperrung Hemelingen

Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

die Kleinschifffahrtsschleuse Hemelingen bleibt bis Ende des Monats gesperrt aufgrund von Versandung. Schleusung finden über der Große Schleuse mit Binnenschiffen statt. Kleinschifffahrt wird gebeten sich gesammelt anzumelden mindestens 5 Schiffe.

Euer Vorstand

Bilder vom Auslagern und Regattainfos aus Bremer Vereinen

Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

Wir haben am Wochenende bei perfekten Wetterbedingungen alle Boote ins Wasser bekommen und die Jollen liegen auch im Hafen oder segelbereit am Wasser!

Ich habe ein paar Bilder dazu eingesammelt und ihr findet sie hier in der Galerie auf der OSV-Seite.

Der Fahnenmast wird gestellt – Alle Mann sind an Deck

Da uns die Informationsquelle SportSchipper für die Informationen zu Veranstaltungen in der Region fehlt, wollen wir versuchen interessante Infos aus anderen Vereinen, die im Vorstand ankommen auf diesem Wege und wieder „wie früher“ über das Schwarze Brett zu Eurer Kenntnis zu bringen – mal sehen wie das klappt:

Ostergrüße der Wübben Rotesand Regatta

Liebe Freunde der Wübben Rotesand Regatta,

wir wünschen euch ein Frohes Osterfest. Es ist die Zeit, in der unsere Häfen wieder aus dem Winterschlaf erwachen. Die ersten Pläne für die kommende Saison sind wahrscheinlich schon geschmiedet.

Alle die am 4. Mai noch nicht für die Wübben Rotesand Regatta gemeldet haben, möchten wir auf diesem Weg nochmal einen kleine Erinnerung schicken, dass unsere Meldefrist noch bis zum 6. April (nächsten Samstag) geht. Für spätere Meldungen wird dann eine Nachmeldegebühr fällig.

An alle die schon gemeldet haben (und auch alle anderen): Sprecht mit euren Nachbarn am Steg oder vielleicht noch im Winterlagen, macht Werbung bei euch im Verein. Je mehr Teilnehmer wir zusammen aktivieren können, desto schöner wird die Regatta für uns alle.

Melden könnt Ihr direkt über Manage2Sail:
https://www.manage2sail.com/de-DE/Home/EventRegistrationRedirect/c3213544-4ccd-446c-9c0b-f09d9c34715c


Ich freue mich wieder auf ein spannendes Rennen, mit vielen Booten und eine tolle Party bei uns in der Bootshalle.

Viele Grüße Thore Christiansen

– Regattawart –
Weser Yacht Club Bremerhaven

Ochtum-Regatta und 100 Jahr-Feier SC St. Veit am 13.+14.09.2024

Liebe Regatta-Segler und Wassersportler,

am 13. und 14.September 2024 findet die legendäre Ochtum-Regatta statt. Am selben Wochenende wird der SC St. Veit seine 100 Jahr-Feier gebührend begehen.

Freitag ab 18:00 Uhr ist wie immer Anmeldung Ochtum-Regatta, diesmal im SC St. Veit Clubhaus, und anschließender Regattaheiligabend.

Samstag ist um 8:30 Uhr Steuerleutebesprechung der Ochtum-Regatta, um 10:30 Uhr Start an der Ochtummündung.

Kuchenbüfett, Kinderbespaßung, Preisverteilung, Life Band und DJ sorgen für eure Unterhaltung. Natürlich gibt es auch kalte Getränke und die Nordsee-Wurst-Bude mit leckeren Angeboten.

Das Plakat ist im Anhang. Wer es als DIN A3 ausgedruckt zugeschickt haben möchte, meldet sich bitte bei mir.

Vielen Dank fürs Verteilen an eure Mitglieder bzw. fürs Aufhängen.

Bis dann an der Ochtum.


Sabine Lang
1. Vorsitzende
Delmenhorster SC St. Veit e.V. von 1924
0172 8775991

www.scstveit.de

OSV-Schipper 04-2024

Zum Auslagern in diesem Jahr gibt es eine positive Meldung: Es findet nicht in den Ferien statt; ein Umstand, der in den vergangenen Jahren immer wieder zu Diskussionen geführt hat. Somit ist es auch allen Eltern, die ein Boot im OSV haben, möglich, am Auslagern teilzunehmen – es sei denn es gibt andere Gründe, an diesem Tag nicht im Verein zu sein. Das Auslagern beginnt am Freitag, dem 05.04.2024, um 17:00 Uhr. Es werden alle Außenlieger auf den Waschplatz und die angrenzenden Bereiche verbracht. Der Termin ist für alle Außenlieger verbindlich und es erfolgt keine gesonderte Einladung. Am Samstag, dem 06.04.2024, beginnen wir um 08:00 Uhr die Außenlieger und die Boote aus Schuppen 3 und 4 zu Wasser zu lassen. Wir fangen alle gemeinsam an und das Auslagern ist beendet, wenn alle Arbeiten erledigt sind. Am Sonntag, dem 07.04.2024, beginnt um 10:00 Uhr Schuppen 1 und im Anschluss um 14:00 Uhr ist Schuppen 2 an der Reihe. Der Vorstand bittet daran zu denken, dass eine Ersatzperson zu stellen ist, wenn man selber am jeweiligen Termin verhindert ist. Falls dies nicht geschieht, werden €40,– pro Stunde in Rechnung gestellt. Aus versicherungstechnischen Gründen muss auch die Ersatzperson Mitglied im OSV sein. Bitte verlasst das Gelände nicht, ohne euch bei dem jeweils zuständigen Schuppenwart abzumelden und die Anwesenheitsliste zu unterschreiben.

Am Sonntag, dem 14.04.2024 finden die diesjährigen Ansegel-feierlichkeiten statt. Nachstehend noch einmal der Aushang von Laura und Claas zum Ablauf:

„Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden, 

die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Bootsarbeiten werden weniger…die neue Saison kann kommen!         
Am Sonntag, den 14.04.2024 wollen wir uns zum Anschippern treffen. Gegen 10:00 Uhr wird unsere erste Vorsitzende, Yvonne Michaelis, zum ersten Mal die traditionelle Ansprache am Flaggenmast halten.           Im Anschluss gibt es bestimmt die eine oder andere Crew, die es aufs Wasser zieht. Zum Abschluss gibt es um 13:30 Uhr Mittagessen im Bootshaus. Details zum Mittagessen findet ihr auf der Anmeldeliste (Was gibt es? Kosten?).          
Bitte meldet euch im Bootshaus in der ausliegenden Liste für das Essen an! Bitte beachtet, dass nur angemeldete Personen mit Essen versorgt werden können!   
Es kann nicht sein, dass jedes Jahr wieder dieselbe Diskussion mit Michael und/oder seiner Crew geführt wird, ob es nicht doch Möglich ist doch etwas zu bekommen.           

Euer Festwart,     
Claas Lehmkuhl“

Den Geburtstagskindern des Monats März, Karl Bogdanski (90), Günter Borcherding (84) und Manfred Hoyer (89) einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Anschippern 2024

Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Bootsarbeiten werden weniger…die neue Saison kann kommen!

Am Sonntag, den 14.04.2024 wollen wir uns zum Anschippern treffen.

Gegen 10:00 Uhr wird unsere erste Vorsitzende, Yvonne Michaelis, zum ersten Mal die traditionelle Ansprache am Flaggenmast halten.

Im Anschluss gibt es bestimmt die ein oder andere Crew, die es aufs Wasser zieht.

Zum Abschluss gibt es um 13:30 Uhr Mittagessen im Bootshaus. Details zum Mittagessen findet ihr auf der Anmeldeliste (Was gibt es? Kosten?).

Bitte meldet euch im Bootshaus in der ausliegenden Liste für das Essen an! Bitte beachtet, dass nur angemeldete Personen mit Essen versorgt werden können!

Es sollte nicht sein, dass jedes Jahr wieder dieselbe Diskussion mit Michael und/oder seiner Crew geführt wird, ob es nicht doch möglich ist etwas zu bekommen.

Euer Festwart,

Claas Lehmkuhl

OSV-Schipper 03-2024

Der Bericht für den März wird am schwarzen Brett veröffentlicht. Außerdem wird er über die Newsletter-Mailingliste des Vereins versendet. Auf www.osv.de gibt es auf der Eingangsseite unten rechts die Möglichkeit den „OSV-Schipper“ zu abonnieren. Frau Sabine Hell, die langjährige Chefredakteurin des Sportschipper, plant mit ihrem Mann, den Sportschipper unter anderem Namen, aber mit gleichem Inhalt wieder aufleben zu lassen. Wir halten euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

Nachfolgend zunächst gebündelt die Termine für 2024:

05.04.24     17:00 Uhr          Außenlieger auf Waschplatz
06.04.24     08:00 Uhr          Auslagern Schuppen 3,4 und Außenlager
07.04.24     10:00 Uhr          Auslagern Schuppen 1
07.04.24     14:00 Uhr          Auslagern Schuppen 2 oben und unten
13.04.24     18:00 Uhr          Anschipperfest
14.04.24     10:00 Uhr          Anschippern, Ansprache am Flaggenmast
21.06.24     18:00 Uhr          Hafenfest
12.10.24     18:00 Uhr          Abschipperfest
13.10.24     10:00 Uhr          Abschippern, Ansprache am Flaggenmast
19.10.24     09:00 Uhr          Aufräumungsarbeitsdienst
19.10.24     12:00 Uhr          Einlagern Schuppen 2; ohne Optis und
Trainerboote
25.10.24     15:00 Uhr          Einlagern Schuppen 1
26.10.24     08:00 Uhr          Einlagern Schuppen 3, 4 und Aussenlager
22.11.24     18:00 Uhr          Matjesessen

Die Hauptversammlung am 09.02.24 war mit 72 Mitgliedern, von denen 63 stimmberechtigt waren, sehr gut besucht. Den im letzten Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute: Werner Beekmann, Karl-Heinz Hilken, Klaus Hollweg, Gerhard Meyer, Dirk Rendigs, Harald Riechert, Heinz Schöningh, Felix Senge und Werner Siekmann.

Anschließend wurden die langjährigen Mitglieder geehrt: Für ihre 25jährige Mitgliedschaft wurde Martina Meyer geehrt. Seit 40 Jahren im Verein ist Manfred Meier. Die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft gebührt Alfred Brekau und Jan-Henrik Luessen. 65 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben Dietrich Webner und Wilfried Voss. Euch allen einen herzlichen Glückwunsch und hoffentlich seid ihr alle noch lange an „Bord“!

Im Anschluss wurde der Bericht des Rechnungsführers und der Rechnungsprüfer verlesen, welche ohne weitere Beanstandungen von den Mitgliedern „abgesegnet“ wurden. Die daraufhin beantragte Entlastung des Vorstands wurde einstimmig erteilt. Im nächsten Vereinsjahr sorgen Enno Grimm und Jörg Sorgalla für die Rechnungsprüfung. Der Ehrenrat des Vereins ist – wie schon vor drei Jahren – mit den Mitgliedern Alfred Brekau, Harry Kluge und Dieter Mahlstedt besetzt, die einstimmig wiedergewählt wurden.

Lüder Grimm legte (wie schon länger bekannt) aus privaten Gründen das Amt des 1. Vorsitzenden nieder. Im Namen des Vorstandes schlug Carlo Harjes vor, Lüder Grimm zum Ehrenmitglied zu ernennen. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Damit ist Lüder Grimm zum Ehrenmitglied ernannt. Zur Wahl für die Nachfolge hatten sich Yvonne Michaelis und Georg Kuhlmann gestellt. Vielen Dank für eure Bereitschaft, dieses arbeitsintensive Amt zu übernehmen! Auf Antrag fand diese Wahl als geheime Wahl statt. Auf Yvonne Michaelis entfielen 42 von 63 Stimmen und auf Georg Kuhlmann 15 Stimmen; 6 Mitglieder enthielten sich. Wir gratulieren, Dir, Yvonne ganz herzlich zu diesem eindeutigen Votum und wünschen Dir alles Gute für die Zukunft!

Im Anschluss an die Wahl erläuterte Peter Köster den Haushaltsvoranschlag für das nächste Jahr, der von den Mitgliedern einstimmig angenommen wurde.

Ein Thema der Versammlung war der Neubau eines Spielschiffes auf dem Vereinsgelände. Hierzu lagen dem Vorstand 2 Anträge aus der Mitgliedschaft vor, deren Ziel die Priorisierung des Baus eines Spielgerätes war. Die hier vom Verein selbst neben evtl. Förderungen aufzubringende Eigenleistung ist mit ca. € 6.000,- bis € 8.000,- anzusetzen. Vor dem Hintergrund des vorhandenen Investitionsstaus (neue Heizung, Ausbaggern des Hafens, energetische Sanierung des Vereinsheims, etc.), ist eine solche Summe derzeit nicht zusätzlich im Budget für das laufende Haushaltsjahr unterzubringen. Allen Mitgliedern wurde im Laufe der Diskussion klar, dass eine zeitnahe Umsetzung der Beschaffung und des Aufbaus eines Spielgerätes nur durch die Einwerbung zusätzlicher Mittel möglich wäre. Carsten Jungclaussen sagte daraufhin sofort eine Spende in Höhe von € 2.000,- zu – vielen Dank für die sehr großzügige Spende! Bis heute (05.03.2024) sind € 6.333,- zusammengekommen. Auf der Webseite des OSV gibt es einen „Spendenticker“, auf dem der aktuelle Stand der Spendenhöhe zu erfahren ist.

Jetzt noch die weiteren Festlegungen und Informationen der diesjährigen Jahreshauptversammlung: Christoph Schulz bittet, einen Spartenbeitrag für die Nutzung der vereinseigenen Jugendboote einzuführen. Pro Kind/Jugendlichem sollen jährlich € 50,- zusätzlich zum jeweiligen Mitgliedsbeitrag gezahlt werden. Dem Antrag wird mit 3 Gegenstimmen und 9 Enthaltungen mehrheitlich zugestimmt.

Die Winterlagerliste liegt in Zukunft ab Mitte Mai aus und wird bereits zum 30.06. eines Jahres wieder eingezogen. Jedes Mitglied, das bei uns im Winter einlagern möchte, muss sich bis Ende Juni in diese Liste eingetragen haben. Im September werden dann die Liegeplätze bekanntgegeben. Somit haben alle Mitglieder, die nicht bei uns einlagern wollen, die Möglichkeit, sich eine Alternative zu suchen.

Der Aufräumarbeitsdienst, der unabhängig von den regulären Arbeitsdiensten ist, muss in Zukunft von jedem aktiven Mitglied mit einem Boot, welches im Sommer im Hafen in Habenhausen einen Liegeplatz hat, geleistet werden. Dies ist unabhängig davon, ob das Boot bei uns im Winterlager verbleibt oder nicht.

Unsere Kranmannschaft für den kleinen Kran braucht dringend Unterstützung; bevorzugt gesucht sind Mitglieder mit Tagesfreizeit. Wer dazu bereit ist, möge sich beim Vorstand melden. Es erklärten sich sofort die Mitglieder Carsten Rendigs und Peter Heimsoth zur Unterstützung bereit.

Ab sofort liegt die Sommerliegeliste im Bootshaus aus, in die sich alle Mitglieder eintragen müssen, die einen Sommerliegeplatz im OSV haben wollen. Das Auslagern findet dieses Jahr vom 05.04.2024 bis 07.04.2024 statt – genaue Uhrzeiten im Bericht für April. Und jetzt noch einmal der wichtige Hinweis für alle, die nicht am Auslagern teilnehmen können: Es muss eine Ersatzperson gestellt werden, oder es kommt zur Berechnung der Fehlstunden in Höhe von €40,– pro Stunde. Diese Ersatzperson muss aus versicherungstechnischen Gründen ebenfalls Mitglied im Verein sein. Der Dienst beim Auslagern kann im Gegensatz zu „normalen“ Arbeitsdiensten nicht nachgeholt werden! Alle aktiven Mitglieder mit Boot haben am jeweiligen Auslagerungstag im Verein zu sein – auch die, die ihr Boot nicht ins Wasser bringen. Es handelt sich beim Auslagern (und auch beim Einlagern) um Gemeinschaftsarbeit, die auch von der Gemeinschaft zu tragen ist! Sollten noch Unklarheiten bestehen, wendet euch bitte an die Verantwortlichen im Vorstand oder die jeweiligen Schuppenwarte.


Unsere Geburtstagskinder der Monate Januar und Februar waren Erich Bieseweg (80), Traute Corssen (92), Manfred Meier (82), Hasso von Lienen (81), Alfonso Reiß (65), Hartmut Reiß (65), Uwe Thönsing (65), Max Walter (83), Georg Wegner (88), Peter Winters (80) und Jürgen Wollert (65). Einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute an die sehr große Runde der Geburtstagskinder!


Leider habe ich jetzt noch eine traurige Nachricht zu vermelden: Mit Bedauern haben wir erfahren, dass unser Mitglied Sascha Schnitker am 29. Januar 2024 verstorben ist. Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Vorstand und Mitglieder des Oberweser-Segel-Verein e.V., Bremen.

Spendenaufruf für ein neues Spielschiff!

Für Kinder, die mit ihren Eltern unseren Verein besuchen, wollen wir ein maritimes Spielgerät anschaffen. Dafür sammeln wir noch Spenden und freuen uns über jeden Betrag…

Spendenticker:
Bis zum 26.03.2024 sind schon

8.321€

zusammengekommen…

… und so könnte das Spielschiff aussehen:

Copyright Ziegler Freizeitanlagen E.K.

Wir freuen uns über jede weitere Spende und planen eine Spendentafel für Großspenden – Spendenkonto:

Oberweser Segelverein e. V.
DE02290501010001115211
Spende fuer Spielschiff OSV-Gelaende, Name, Adresse

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und stellen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Hochwasser beim OSV…

…mit steigender Tendenz – mit einigen fleißigen Helfern „Wotan“ höher gezogen und das Vordeich-Gelände geräumt… … hoffen wir mal es kommt nicht wie 1981!
Wotan seeehr nahe an der Weser
Das Wasser steigt
Finde den Gästesteg
Die Jollen liegen (noch) sicher…
… hoch und trocken
Strom aus?
Hochwasser beim OSV steigende Tendenz, mit einigen fleißigen Helfern „Wotan“ höher gezogen und Vordeich-Gelände geräumt…
Der Hafen randvoll…
Unser Kran hat nassen Fuß
Fender als Bojen
Pfähle?
Wotan bevor er weiter hochgezogen worden ist – siehe die folgenden Videos…
Update 21.01.2024
Morgenlicht über dem überfluteten Hafen
Die Weser geht in die Breite
Hafen Impressionen
Aussensteg
Winter im Hafen
Land unter …
Land unter…
Morgenlicht über der Aussenmole
Steg-Impressionen
Schmimmkran?
Der Steg taucht wieder auf

Der erste Arbeitsdienst 2024

Kapitel 1 der energetischen Sanierung der Gebäude des OSV wurde angegangen:

Im Arbeitsdienst wurden unter anderem alle Glasscheiben in den Fenstern des Bootshauses ausgetauscht. Die alten Glasscheiben waren aus den 80ern und hatten einen Wärmedurchgangskoeffizienten von 3,0 W/(m2K). Die neuen Gläser passen noch zu den alten Rahmen und haben jetzt einen Uw Wert Von 1,1 W/(m2K).

Der Dank für die Bilder geht an OliBo.
Die Arbeit ist anscheinend gut gelaufen …
… mit geballter Kompetenz und viel Spaß😉

!!! Einladung zum Arbeitsdienst !!!

Liebe Vereinsmitglieder,

wie angekündigt gibt es die Einladungen zum Arbeitsdienst nun postalisch (und hier zur Erinnerung), da auf Mails nicht immer reagiert wurde. 
Wer arbeitsdienstpflichtig ist und noch keine Post erhalten hat, melde sich bitte direkt bei mir (Arbeitsdienstleiter Jan Auschra).

Eine Neuerung gibt es ebenfalls. 

Auf der Rückseite der Karte befindet sich eine Liste für die abgeleisteten Arbeitsdienste, die Ihr nun selbst führt.

Diese Liste wird von mir oder einer ernannten Vertretung unterschrieben. 

Eine Arbeitsdienstsaison endet mit dem Auslagern! 

Gerne dürfen im Sommer Stunden nachgeholt werden oder aber im Sommer als Gartenarbeit geleistet werden. Dies ist im Vorfeld anzumelden. Bitte per Mail den Arbeitsdienstleiter informieren.

Arbeitsdienst ist eine Bringschuld und jeder muss selbst drauf achten seine Stunden abzuleisten. Obligatorisch sind mindestens 2 Wochenenden mit zusammen 32 Stunden! Anmeldung per E-Mail bei mir unter:
arbeitsdienstleiter@osv.de

Folgende Termine stehen zur Auswahl und findet ihr auch im OSV- Kalender:
20/21.01.2024, 03/04.02.2024, 24/25.02.2024, 02/03.03.2024, 16/17.03.2024, 23/24.03.2024
Jeweils Samstag und Sonntag ab 08:00 bis ca. 16:00.

Euer Arbeitsdienstleiter Jan Auschra