Herzlich willkommen beim

Oberweser- Segel- Verein e.V.

Wir freuen uns über deinen Besuch

Wehrstr. 175, 28279 Bremen

53°03’14.4″N 8°52’18.3″E

Der OSV ist Mitglied im Deutschen Segler-Verband, Fachverband Segeln Bremen & in der Steggemeinschaft Bremer Segelverein

Der VORSTAND OSV informiert!

Das Wesereck öffnet wieder (Lest hier mehr dazu!)

Neue Auslagertermine 2021!​​​​                                Bremen, den 26.3.2021

Liebe OSV-Bootseigner,

wer hätte im vergangenen Frühjahr damit gerechnet, daß wir auch im Folgejahr unseren Auslagertermin coronageschuldet verschieben müssen. ​

Nachfolgend die neuen Termine:

07.05.2021   17 Uhr: Treffen der Aussenlieger, die in dieser Saison zu Wasser wollen, um die Schiffe auf den Waschplatz zu bringen.

08.05.2021      8 Uhr: Schuppen 4 und Aussenlieger

08.05.2021     10 Uhr: Schuppen 3

09.05.2021    11 Uhr: Schuppen 2

Ab 10.05.2021 Schuppen 1 lagert individuell aus und übernimmt die Terminabsprache über den zuständigen Schuppenwart.

Hoffen wir, daß bis dahin die Infektionszahlen sinken und wir alle gesund in die neue Saison starten können.

Das Anschippern findet mit den neuen Auslagerterminen auch nicht am 24. / 25.04.2021 statt – wir haben noch keine neuen Termine festgelegt.

Passt auf Euch auf! Euer Vorstand 

Zu Eurer Information nachfolgend die E-Mail mit der Auskunft des Ordnungsamtes, Abt. Infektionsschutz Bremen vom 26.3.2021:

Es handelt sich hier nicht um eine Veranstaltung i.S.d. § 2 Abs. 2 Coronaverordnung, sondern um eine einfache Zusammenkunft im Rahmen des § 2 Abs. 1 Coronaverordnung (Verrichtung von Vereinsarbeiten). Grundsätzlich dürfen aktuell maximal 5 Personen aus höchstens 2 Haushalten bei solchen Zusammenkünften anwesend sein. Die Coronaverordnung der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz differenziert hier nicht nach der Größe der zur Verfügung stehenden Fläche oder danach, ob die Zusammenkunft unter freiem Himmel oder in geschlossenen Räumen stattfindet. Da sich alle Beteiligten organisiert und aus demselben Anlass treffen, zählt dies dennoch als eine einzelne Zusammenkunft, für welche die oben genannte Personenbegrenzung besteht.

Da es sich bei dem Zuwasserbringen nicht um eine Maßnahme der Gefahrenabwehr handelt, kann hier die Regelungen der Coronaverordnung auch nicht ausnahmsweise außer Betracht bleiben.

Diese E-Mail des Ordnungsamts ist ausdrücklich keine Genehmigung oder Verbot, sondern dient allein der Information.

Volle Kraft voraus